SANTOSHA YOGA ZUFRIEDENHEIT INNERE RUHE

Agnes Oberndorfer

Über mich

Ich bin diplomierte Gesunden- und Krankenschwester und arbeitete früher unter anderem im Allgemeinen Krankenhaus Wien an einer chirurgischen Intensivstation. Nach der Sonderausbildung zur Anästhesie- und Intensivschwester übernahm ich intermittierend auch die administrativen Tätigkeiten der Stationsleitung. Nach der Geburt meiner beiden entzückenden Söhne 2010 und 2012 begann ich mich in meiner Karenzzeit mehr und mehr für Yoga zu interessieren. Es half mir nicht nur körperlich wieder leistungsfähiger zu werden, sondern auch physische Schwächen, wie meine Bandscheibenvorfälle, in den Griff zu bekommen.

2016 machte ich mein anfängliches Hobby und die Begeisterung für Yoga zum Beruf und legte erfolgreich die Prüfung zur Yogalehrerin ab. Daneben begann ich auch die Ausbildung zur Yogatherapeutin.

Mein Ziel ist es, mein medizinisches Wissen als diplomierte Gesunden- und Krankenschwester kombiniert mit meinem westlichen Zugang zu Yoga zu teilen und weiterzugeben.



Mein Verständnis für Yoga:

  Den Körper zu stärken und zu unterstützen
  Lernen, sich anzunehmen, mit allen Stärken und Schwächen
  Die Möglichkeit, dem Alltag und Sorgen zu entfliehen
  Achtsamer auf seine innere Stimme zu hören
  Physische Besonderheiten zu kompensieren und zu verbessern
  Zufriedenheit – Santosha



  • Agnes Oberndorfer Santosha Yoga
  • portfolio video work

    Agnes Oberndorfer

    In der Ruhe liegt die Kraft

  • Agnes Oberndorfer Santosha Yoga
  • Agnes Oberndorfer Santosha Yoga
  • Agnes Oberndorfer Santosha Yoga

Santosha Yoga

Mein Angebot

Mein Yogastil richtet sich an Yogafreunde jeden Alters und Könnens, speziell jedoch an Menschen, deren Beweglichkeit und Motorik eingeschränkt ist, sei es auf Grund von Verletzungen, Alterungsprozessen, Operationen oder nicht optimalen Bewegungs- und Haltungsmustern. In meinen Stunden möchte ich unterstützend eingreifen, die eigenen Ressourcen zu erkennen und auszuschöpfen, um so eventuelle Bewegungseinschränkungen verbessern oder gar umgehen zu können.

Ich unterrichte gerne in Kleinstgruppen oder gebe Privatstunden. So kann ich besser auf jeden Einzelnen und die unterschiedlichen, individuellen Bedürfnisse eingehen. Die Yogastunden sind ausgewogen. Kräftigungen, Mobilisierungen, Dehnungen aber auch Entspannung stehen hier im Mittelpunkt.

Um die Gruppen möglichst homogen zu gestalten, teile ich die Kurse in Schwerpunkte ein. Wer sich nicht sicher ist, welche Gruppe am besten passt, schreibt mir einfach formlos eine E-Mail, um Fragen schnell klären zu können.

Weiters gibt es die Möglichkeit, Einzelstunden zu buchen. Der Vorteil hier ist nicht nur, dass die Stunde speziell auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten ist, sondern dass auch gemeinsam ein persönlicher Trainingsplan für daheim erstellt wird. Zeit und Datum sind hier flexibel gestaltbar.

Wer zu zweit oder mit mehr Freunden Yoga machen möchte (max. 5 Personen, einmalig, öfter oder regelmäßig), hat die Möglichkeit zur Teilnahme in einer Privatgruppe mit einem Gruppenstundentarif. Termine und passende Ziele für diese Gruppe erarbeiten und definieren wir dann gemeinsam.

     zu den Kursen     

Alle Kurse (je 10 Einheiten) starten dreimal jährlich jeweils im Jänner, April und September.
Quereinstieg ist selbstverständlich nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Kurs: Yoga für die Wirbelsäule

 Montag     9 – 10.30 Uhr,  11 – 12.30 Uhr
 Mittwoch     16 – 17.30 Uhr

  Beweglichkeit der Wirbelsäule
  Kräftigung der Muskulatur
  Egal welches Alter oder bestehende Physis – in dieser Stunde dreht sich alles um einen gestärkten Rücken



Kurs: Yoga für die Gelenke

 Mittwoch     8.30 – 10 Uhr

  Förderung der Beweglichkeit und Geschmeidigkeit der Gelenke (Knie/Hüfte/Schulter ...)
  Kräftigung der umgebenden Muskulatur



Kurs: After work

 Mittwoch     18 – 19.30 Uhr

  Adieu „Computer-Nacken“, „Maus-Hand“ und „Rund-Rücken“
  Für alle, die viel sitzen oder stehen, vor dem Bildschirm arbeiten, oder lange einseitig belastet sind



Kurs: Entschleunigung

  Entspannung durch Bewegung und Meditation
  Gutes für Muskeln und Seele



Kurs: 50+ Beweglichkeit

  Beweglich(er) werden, sein und bleiben


Kosten

Preise ab Jänner 2017

Diese Preise gelten ab Jänner 2017. Preisänderungen bleiben vorbehalten, werden aber immer vor Eintreten den jeweiligen TeilnehmerInnen bekanntgegeben. Die Kursplatzvergabe erfolgt nach Eintreffen der Anmeldung, ein Platz wird nach Verfügbarkeit und Erhalt des Kursbeitrags garantiert.

Kurskarte

150 10er-Block
  • 1 Person
  • 10 x 90 Minuten
  • Kurstermin
  • Anmeldung

Privat-Einzelstunde

40 Stunde
  • 1 Person
  • 60 Minuten
  • Individueller Einzeltermin
  • Anmeldung

Kontakt

Anmeldung und Fragen

Studio Yogahimmel
Hochstraße 47
2380 Perchtoldsdorf

Hier findet ihr mich.
Plan schließen.